Why-Aye Man
/

Motorway-Rock

 


Die Band

Kathryn Fensome

Kathryn Fensome

Lead-Gesang

Singen als "Mutprobe", so würde ich meinen Beginn als Sängerin in der Rockmusik sehen. Rockmusik bewegt mich, ist voll mit Energie und löst bei mir starke Emotionen aus. Das zusammen treibt mich zu Höchstleistungen an, die ich an unser Publikum weitergeben möchte. Eine gemeinsame Reise in eine andere Welt!! Als Engländerin fällt es mir nicht schwer, die Songtexte der Band zu schreiben. Hat die Band eine neue Musik oder Melodie, achte ich auf meine Reaktionen und Emotionen. Aus diesen persönlichen Gefühlen, aber auch aus meinem Beruf, aus dem Improtheater und meinen Lebenserfahrungen schöpfe ich meine Textkreativität. Ein neuer Songtext ist entstanden.

Reiner Herberg

Reiner Herberg

Schlagzeug & Gesang

Als Ausgleich zu meinem Beruf und weil es mir Spaß macht spiele ich seit 2015 bei Why-Aye Man das Schlagzeug. Anders sein als alle anderen, sich abheben von allen anderen, das macht mein Schlagzeugspiel aus, sagen meine Fans. Begonnen habe ich als Kind mit einer "Dash-Trommel" (Waschmittelverpackung) und ein paar einfachen Holzstöcken. Das änderte sich schnell. Das Schlagzeug spielen hält mich fest in seinem Bann und das schon über sehr viele Jahre. Bevor ich zu "Why-Aye Man" stieß, gab ich den Rhythmus an bei: Bent on Stage, Genius Jaywalker, Jamborees und Jazz Group Lübbecke. Gemeinsam mit anderen Musik zu machen ist das höchste der Gefühle für mich. Neue Kompositionen fordern mich und es macht mir viel Spaß, neue Songs mit zu erarbeiten.

Jens & Jörg Westphal

Jens & Jörg Westphal

Bass / Gitarre & Gesang

Nicht nur das wir Brüder sind, auch das gemeinsame Musik machen ist unser gemeinsamer Wegbegleiter seit Kindertagen. Wir kamen schon im Teeniealter zum spielen eines Instruments, da wir einer Familie mit vielen Musikern entstammen. Schon ganz früh im Kinderzimmer imitierten wir zusammen mit selbst gebauten "Legoinstrumenten" und "Papplautsprechern" die Musiker auf der Bühne, die wir aus unserer Familie kannten. Erst das Hören von Hank B. Marvin (The Shadows) und Mark Knopfler (Dire Straits) löste so starkes Interesse aus, dass das spielen einer "richtigen" Gitarre nicht mehr lange auf sich warten ließ. Zunächst erlernte Jörg die Bass-Gitarre und Jens spielte eine Akustikgitarre. Später wechselten wir das Instrument, was sich schon nach kurzer Zeit als Glücksgriff zeigte. Wir lieben die Live-Konzerte, den Adrenalinkick auf der Bühne und die Magie, die das Publikum ausstrahlt. Auf weiteren Live-Events möchten wir noch mehr Menschen verzaubern als bisher.